• Alle Produkte dem Warenkorb hinzugefügt.

Ursachen für gelbe Blätter an der Mandevilla

Hat die Mandevilla gelbe Blätter? Dies kann verschiedene Gründe haben. In diesem Blog erklären wir die Hauptursachen für gelbe Blätter und werden Lösungen diskutiert. Die Themen werden in der Reihenfolge der häufigsten Ursachen aufgelistet.

 

1. Übermäßiger Feuchtigkeitsverbrauch

Hat Ihre Mandevilla gelbe Blätter am Boden, werden sie braun und fallen sie aus? Dann hat Ihre Pflanze wahrscheinlich zu viel Wasser. Um dies zu überprüfen, können Sie die Pflanze aus dem Topf nehmen und sehen, ob die Wurzeln braun sind. In diesem Fall ist der übermäßige Feuchtigkeitsverbrauch tatsächlich die Ursache für das gelbe Blatt. 

Lösung:
Sehen Sie, ob das überschüssige Wasser den Topf leicht verlassen kann. Gibt es Bodenlöcher? Sie sollten beispielsweise keine Schüssel unter den Topf stellen, wo das Wasser nicht weglaufen kann. Die Pflanze hasst nasse Füße. Eine andere Lösung besteht in der Verwendung von Hydrogranulaten, so dass die Wurzeln auch keinen direkten Kontakt mit dem Wasser haben.

 

2. Mangel an Sonnenlicht

Hat die Mandevilla gelbe Blätter im Herzen der Pflanze? Dann kann es an Sonnenlicht mangeln. Da es mitten in der Pflanze kein Sonnenlicht gibt, verwendet die Pflanze diese Blätter nicht mehr zur Photosynthese. Die Blätter im Herzen bleiben auch länger feucht. Dies sind Gründe, warum die Pflanze die Blätter lieber fallen lässt. 

Das ist kein Grund zur Sorge. Es ist ratsam, die gefallenen Blätter zu entfernen. Da die Sonne nicht hierher kommt, ist es ein Ort, an dem gefallene Blätter anfangen können, Schimmel zu formen. Der Schimmel könnte für die Pflanze eine Gefahr darstellen.

Im Herbst scheint die Sonne weniger und die Luft wird feuchter. Dies führt dazu, dass die gesamte Pflanze ein wenig gelber wird. Je nach Wetterlage ist dies im November sichtbar. Wenn Sie die Mandevilla überwintern lassen möchten, dann ist es an der Zeit, die Pflanze hineinzustellen.

 

3 . Nahrungsmittelknappheit

Bei einigen gelben Blättern am Boden kann auch ein Mangel an Nahrung die Ursache sein. Sie können die gelben Blätter einfach entfernen. Es kann eine Lösung sein, um die Pflanze mit flüssigem Pflanzendünger zu versorgen. Dies ist nur notwendig, wenn die Pflanze kahl wird.  

Ein Überschuss an Nahrung wird die Pflanze in den Wurzeln lagern. Dies ist eine Besonderheit der Mandevilla. Eins Nahrungsmangel löst die Pflanze selbst durch fallen lassen der unteren Blätter. Die Pflanze sorgt immer dafür, dass sich die oberen Blätter weiter entwickeln können. Die unteren Blätter werden mit Abfälle gefüllt und fallen ab. So bleibt die Pflanze gesund. Es ist normal, dass die Pflanze gelegentlich gelbe Blätter hat, diese können einfach entfernt werden.

Die Blumenerde die bei Mandevillashop zum Verkauf steht, enthält ausreichend Nährstoffe für die gesamte Saison, so dass Sie mit diesem Blumenerde kein Extra benötigen und dieses Phänomen nicht sehen werden.

 

4. Blätter fallen aufgrund von Krankheiten oder Schädlingen

Blätter fallen in der Natur nicht durch Schädlinge. Wenn sich die Pflanze trotzdem Probleme mit Läusen oder einer weißen Fliege hat, löst die Natur dies. Zum Beispiel werden nach ein paar Tagen Marienkäfer hierherkommen. Sie essen an einem Tag bis zu 100 Läuse!

In der Mandevilla kommt es kaum zu einem Krankheitsfall, bei dem Blätter fallen. Manchmal können Pilze und Bakterien jedoch den Tod von Zweigen verursachen. Sie können dann sehen, dass ein Zweig braun wird und zu welken beginnt. Es ist wichtig, diese Zweige so schnell wie möglich zu entfernen, da dies verhindert, dass andere Zweige infiziert werden.

 

 

Wenn Sie Fragen zu diesem Blog haben, würden wir uns über Ihre Reaktion freuen info@mandevillashop.com oder unsere Facebook -Seite. Auf diese Weise können wir den Blog ständig verbessern und auf dem neuesten Stand halten.